Squeeze Midi-Baccarat Review

Spielanleitung

2021-10-13

Ein Squeeze Midi Baccarat-Tisch akzeptiert bis zu 9 Spieler, was sich vom Mini-Baccarat, bei dem das Limit auf sieben Spieler beträgt, und dem großen Tisch-Baccarat, bei dem das Limit bei 14 Spielern liegt, unterscheidet. Darüber hinaus haben die Spieler die Möglichkeit, Karten zu quetschen, zu biegen oder umzudrehen.

Squeeze Midi-Baccarat Review

Midi Baccarat ist ein mittelschnelles Spiel. Spieler drehen Karten und Extreme von großem Baccarat sind nicht erlaubt. Das Spiel bewegt sich langsamer als Mini-Baccarat, was es perfekt für Spieler macht, die gerne mit Karten umgehen. Darüber hinaus bringt das Haus die Spieler dazu, in mehr Runden pro Stunde zu wetten. Infolgedessen sind die Mindesteinsatzgrenzen höher als beim Mini-Baccarat und niedriger als beim Big-Table-Baccarat. Das übergeordnete Ziel besteht darin, vorherzusagen, welche Hand einen Punktwert hat, der neun am nächsten ist.

Regeln

Die Bewertung der Karten folgt herkömmlichen Ranking-Methoden. Im Wesentlichen:

  • Könige, Damen, Buben und Zehner haben den Wert 0
  • Asse haben einen Wert von 1
  • Jeder der nummerierten hat einen Wert, der der auf dem Gesicht eingeschriebenen Nummer entspricht

Spielanleitung

Spieler können auf drei mögliche Ergebnisse wetten. Das ist:

  • Banker-Wette
  • Spielerwette
  • Binden

Das Spiel beginnt mit vier Karten, die aufgedeckt auf den Tisch gelegt werden. Dann bekommt jeder Spieler und der Bankier zwei Karten.

Wenn nach dem Hinzufügen der Karten der Gesamtwert über zehn liegt, wird die erste Ziffer verworfen und nur die zweite Ziffer zählt. Zum Beispiel wäre die Summe einer Hand mit 7 und 6 13. Nach dem Ignorieren der 1 wäre der wahre Wert dieser Hand beim Squeeze Midi-Baccarat 3.

An diesem Punkt kann eine dritte Karte basierend auf beiden Seiten basierend auf den folgenden Regeln ausgeteilt werden:

Dritte Kartenregel für Spieler

  • Wenn der kombinierte Wert der beiden an den Spieler gegebenen Karten 8 oder 9 beträgt, gewinnt der Spieler. Daher werden keine dritten Karten ausgeteilt.
  • Wenn der Wert der beiden Spielerkarten 6 oder 7 beträgt, wird die Hand mit der Hand des Bankiers verglichen, um den Gewinner zu ermitteln. Es wird keine dritte Karte ausgeteilt.
  • Wenn der Gesamtwert der beiden Spielerkarten 5 oder weniger beträgt, erhält der Spieler eine dritte Karte.

Dritte Kartenregel für den Bankier

Der Bankier, der eine dritte Karte bekommt, hängt größtenteils vom Handwert des Spielers ab. Hier eine kurze Aufschlüsselung der Regel:

  • Wenn der Kartengesamtwert des Bankiers 0,1 oder 2 beträgt, wird eine dritte Karte gezogen
  • Wenn die Hand 3, 4, 5 oder 6 beträgt und der Spieler eine dritte Karte zieht, kann der Bankier stehen oder eine dritte Karte ziehen. Alles hängt vom Wert der dritten Karte des Spielers ab
  • Wenn die Hand 7 beträgt, steht der Banker
  • Wenn die Hand 8 oder 9 beträgt, erhält der Bankier einen natürlichen Gewinn

Auszahlungen

Drücken Sie die Auszahlung der Midi-Barccart-Wetten gemäß der folgenden Übersicht:

  • Spielerwette - Even Money im Verhältnis 1:1
  • Banker-Wette – Zahlt sogar Geld aus. Das Haus zieht vor der Zahlung eine Provision von 5% ab
  • Unentschieden-Wette – Auszahlung im Verhältnis 8:1
  • Optionale Paar-Nebenwette – zahlt nur dann im Verhältnis 11:1 aus, wenn die ersten beiden Karten, die dem Bankier oder Spieler ausgeteilt werden, übereinstimmende Paare sind

Abschluss

Squeeze Midi Baccarat ist für Spieler optimiert, die Mini-Baccarat zu schnell und Big Table-Baccarat zu langsam finden. Es ermöglicht dem Spielothek auch, mehr Spielrunden pro Stunde abzuhalten. Daher ist es eine Win-Win-Situation für die Spieler und das Haus.

Kartenzählen beim Baccarat: So funktioniert es
2021-12-01
HaftungsausschlussDatenschutzbestimmungenVerantwortungsbewusstes SpielenGeschäftsbedingungenSpielsucht
DMCA
© BaccaratSeal 2021